Die GWK bietet seit 1969 maßgeschneiderte Arbeitsangebote.

Heute beschäftigten wir rund 1500 Menschen mit Behinderung an sechs Standorten in Köln. 

Vielfalt verbindet

Das Arbeitsangebot für unsere Beschäftigten ist so vielfältig, abwechslungsreich und spannend wie das Leben selbst. Ob in einer unserer Werkstätten, im KUNSTHAUS KAT18 oder auf einem betreuten, ausgelagerten Arbeitsplatz: Es gibt viel zu tun.

 

Wir bieten oder vermitteln Tätigkeiten in vielen Bereichen:

  • Bürodienste und Versand
  • Kaufmännische Verwaltung
  • Elektronische Datenverarbeitung
  • Druck, Druckvorstufe und Papierverarbeitung
  • Elektro- und Metallmontage, Metallbearbeitung
  • Verpackung, Lager und Logistik
  • Hauswirtschafts- und Hausmeisterdienste
  • Kantine und Kantinenservice
  • Gartenlandschaftsbau und Grünflächenpflege
  • handwerkliche / kreative Bearbeitung
    von Holz, Keramik, Stoff, Papier

 

Jeder kann bei uns seine Beschäftigung nach seiner oder ihrer individuellen Neigung und Eignung wählen. 
 

Denn neben dem Zusammenhalt unter Kollegen und der Anerkennung für die Leistungen trägt auch die Freude an den eigenen Fähigkeiten zum positiven Wohlbefinden auf der Arbeit bei.

Schon gewusst? Köln arbeitet inklusiv (KAI)

Neue Herausfor­derungen sicher meistern durch optimale Betreuung in Unternehmen des allge­meinen Arbeitsmarkts: Im Rahmen von KAI (Köln arbeitet inklusiv) begleiten Integrations­assistentInnen ­der GWK Beschäftigte und Unternehmen – auf Augenhöhe und Hand in Hand. Aktuell werden durch KAI 245 Menschen mit Beeinträchtigungen auf Außenarbeitsplätzen in unterschiedlichen Arbeitsbereichen betreut. Aber was bedeutet eigentlich Arbeiten auf einem ausgelagerten Arbeitsplatz? Erhalten Sie hier wertvolle Einblicke in den Arbeitsalltag unserer Beschäftigten, informieren Sie sich über spannende Kooperationen und lernen Sie die Gesichter dahinter kennen. 

 

Aus dem Alltag eines Schulassistenten

 

Der GWK-Beschäftigte Uwe Engel arbeitet als Schulassistent auf einem Außenarbeitsplatz am Joseph-DuMont-Berufskolleg in Köln. Wie sein Arbeitsalltag konkret aussieht und was er sich durch solche Kooperationen erhofft, erfahren Sie in unserem Kurzfilm und auf der offiziellen Seite des Joseph-Dumont-Berufskollegs.

Arbeiten in einer Werkstatt

Stephan Doschat

Berufliche Bildung

Im Gewerbegebiet Pesch 12
50767 Köln

T. 0221 5982110

F. 0221 5982213

Email

Arbeit für Menschen mit schweren Behinderungen

Thomas Petry

Heilpädagogischer Arbeitsbereich

Im Gewerbegebiet Pesch 12
50767 Köln

T. 0221 5982264

Email

KAI

Marita Buskühl

Betreutes Arbeiten

Longericher Straße 441
50765 Köln

T. 0221 5982123

Email

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.