Wir unterstützen Menschen mit Behinderung so, dass ihnen eine ­dauerhafte Teilhabe in der Gesellschaft und an der Arbeitswelt möglich ist.

Gemeinsam schaffen wir seit 50 Jahren maßgeschneiderte Angebote.

Aus der Werkstatt in den Hörsaal – WDR begleitet Menschen mit geistiger Beeinträchtigung bei ihrer Ausbildung als Dozent*innen

Menschen mit geistiger Beeinträchtigung oder Lernschwierigkeiten unterrichten selbst – zum Beispiel in sozialen Studiengängen, Medizin oder auch Design und Architektur, denn sie wissen am besten über das Leben mit Beeinträchtigung Bescheid. Vor diesem Hintergrund suchte das Institut für Inklusive Bildung NRW im Frühjahr 2019 gemeinsam mit der Technischen Hochschule Köln Interessent*innen in Werkstätten für Menschen mit Beeinträchtigung, um sich zu Uni-Dozierenden ausbilden zu lassen – so auch zwei Beschäftigte der GWK. Vom Auswahlgespräch durch das erste Jahr hindurch begleitete das WDR-Format "Menschen hautnah" die Auszubildenden.

 

Amandj H. und Jenny C. sind zwei der sieben Teilnehmenden, die aus insgesamt 50 Bewerber*innen ausgewählt wurden. Die beiden waren vorher in der GWK am Standort Rodenkirchen jeweils im Bereich Verpackung und in der Mosaik-Werkstatt beschäftigt.

 

Seit 2019 lassen sie sich vom Institut für Inklusive Bildung NRW an der Technischen Hochschule Köln zu Dozierenden ausbilden. Im Anschluss an die dreijährige Qualifizierung und die bestandene Abschlussprüfung sollen sie ab 2022 Studierende in sozialen Studiengängen, Medizin oder Grafik-Design unterrichten – fest angestellt und nach Tarif bezahlt. Die Bildungsfachkräfte sollen darüber hinaus Entscheidungsträger aus Unternehmen oder der Politik beraten und in diesem Rahmen Seminare anbieten.

 

Vor der Leitung des ersten Seminars standen jedoch viele Herausforderungen an, darunter eine theoretische Vorbereitung, Moderations- und Präsentationstraining sowie die Planung der Unterrichtseinheiten. Nach einem Dreivierteljahr war es dann soweit: Die Auszubildenden konnten ihr erstes Seminar leiten und die Studierenden der TH Köln kennenlernen.

 

Wie das erste Ausbildungsjahr abgelaufen ist, sehen Sie in der Reportage „Menschen hautnah“.