Wir unterstützen Menschen mit Behinderung so, dass ihnen eine ­dauerhafte Teilhabe in der Gesellschaft und an der Arbeitswelt möglich ist.

Gemeinsam schaffen wir seit 50 Jahren maßgeschneiderte Angebote.

Kleines „Anna-Schumacher-Haus“ für Insekten in Köln-Pesch: Urlaub und Erholung für Erdbienen und Co.

Was machen eigentlich die vielen Nützlinge im Garten und was können wir tun, um ihnen zu helfen? Mit diesen Fragen beschäftigten sich Anerkennungspraktikantin Maike R. und Bewohnerin Marion B. mit tatkräftiger Unterstützung von weiteren BewohnerInnen des Anna-Schumacher-Hauses in Köln-Pesch. Im Rahmen eines schulischen Projekts zur Aufklärung zum Thema Umweltschutz und Insektensterben entwarfen und bauten sie ein Wohnheim für Erdbienen, Ohrenkneifer und weitere Insekten für den weitläufigen Garten des Wohnhauses. 

Anna-Schumacher-Haus für Insekten
Anna-Schumacher-Haus für Insekten

Im Vorfeld durften Recherchearbeit zu potentiellen Bewohnern des Insektenhauses und Nistvorlieben sowie zahlreiche Ausflüge zum Sammeln der Baumaterialien nicht fehlen. Mit viel Fleiß und Kraft wurde anschließend gesägt und gehämmert, sodass am Ende ein perfektes Heim für unterschiedliche Insekten entstanden ist.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste eine öffentliche Enthüllung des Insektenhauses leider entfallen. Nach einer Öffnung der Wohnhäuser kann das Insektenhotel aber gerne auf dem Gelände des Anna-Schumacher-Hauses besucht werden. Marion B. informiert interessierte BesucherInnen bei Bedarf über die Idee und den Nutzen des Projekts. Wir freuen uns jetzt schon über die „neuen Bewohner“ des kleinen Anna-Schumacher-Hauses und hoffen auf viel Insektennachwuchs.