Wir unterstützen Menschen mit Behinderung so, dass ihnen eine ­dauerhafte Teilhabe in der Gesellschaft und an der Arbeitswelt möglich ist.

Gemeinsam schaffen wir seit 50 Jahren maßgeschneiderte Angebote.

Wohnheim Pesch: Bewohner*innen und Mitarbeitende positiv getestet

Am 4. März 2021 wurde in der Wohneinrichtung für Menschen mit Beeinträchtigung in Pesch festgestellt, dass sich mehrere Menschen trotz massiver Vorkehrungen und eines umfangreichen Hygienekonzepts mit Covid-19 infiziert haben. Von 50 Bewohnerinnen und Bewohnern sind bislang 36 positiv getestet worden, hinzu kommen 29 Mitarbeitende. 

 

Nach Bekanntwerden wurden umgehend alle Kontaktpersonen um den positiv getesteten Bewohner ermittelt und ebenfalls getestet. Die dann täglich durchgeführten PoC-Tests ergaben so weitere positive Ergebnisse. Sämtliche Ergebnisse wurden umgehend dem Gesundheitsamt gemeldet, das PCR-Tests durchführen ließ und das Wohnheim engmaschig betreut. Die Personen haben sich mit der Virus-Variante B117 angesteckt, die das Ausbruchsgeschehen maßgeblich beeinflusst hat. Vier der mit dem Coronavirus infizierten Personen befinden sich derzeit im Krankenhaus. Die anderen infizierten Personen zeigen zum Teil Erkältungssymptome und erhöhte Temperatur auf. Die infizierten Mitarbeitenden und Bewohner*innen haben sich unverzüglich in eine Quarantäne begeben und wurden separiert. Die restlichen nicht infizierten Mitarbeitenden können dank umfassender persönlicher Schutzausrüstung (PSA) weiterarbeiten. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt haben wir am 16. März 12 Bewohner*innen verlegt, um die Personalsituation zu entspannen.

 

Das Infektionsgeschehen beschränkt sich allein auf das Wohnheim. Um eine Ausbreitung zu verhindern wurde ein vorübergehendes Besuchs- und Betretungsverbot in der Einrichtung festgelegt. Die offizielle Impfverordnung für Menschen mit Beeinträchtigung in Kölner Einrichtungen gilt seit dem 8. März 2021. Voraussichtlich ab dem 26. März 2021 werden sukzessive alle Bewohner*innen der GWK Wohnheime durch das Kölner Gesundheitsamt geimpft. Zeitgleich werden den Mitarbeitenden der GWK Impfangebote gemacht.

 

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie und zum Schutz der Beschäftigten, Bewohner*innen und Mitarbeitenden haben wir bereits ab März 2020 umfangreiche Maßnahmen eingeführt, was ein breit aufgestelltes Hygieneschutzkonzept einschließt: Die Mitarbeitenden in den Wohnheimen arbeiten mit Schutzausstattung gemäß unserem Arbeitsschutzkonzept. Wir setzen flächendeckend Mund-Nasen-Schutzmasken und FFP2-Masken ein und stellen diese unseren Bewohner*innen und Mitarbeitenden zur Verfügung. Es wurden Mindestabstände eingehalten und mit Beginn der zweiten Welle FFP2-Masken zur Verfügung gestellt sowie für die Wohneinrichtungen individuelle Besuchsregelungen eingeführt. Darüber hinaus stehen für alle Mitarbeitenden die komplette Persönliche Schutzausstattung gemäß RKI zur Verfügung. Gemäß der Corona-Testverordnung haben wir umgehend ein Konzept erstellt und führen seit Februar 2021 wöchentliche Reihentestungen durch. Sämtliche externen Besucher*innen müssen sich entweder einem Corona-Test vor Ort unterziehen oder belegen können, dass sie innerhalb der letzten 48 Stunden negativ auf Covid-19 getestet wurden.

 

Die umfassenden Maßnahmen sorgten bislang erfolgreich dafür, dass es keine Infektionscluster in unseren Einrichtungen gab. Vereinzelte positive Fälle konnten nachweislich auf Infektionen außerhalb der Einrichtung zurückverfolgt werden, sodass eine Verbreitung gezielt verhindert werden konnte.

 

Wir sind in Gedanken bei unseren Bewohner*innen und Mitarbeitenden und hoffen, dass die Erkrankten schnell und vollständig genesen. Gleichzeitig danken wir unseren Mitarbeitenden für ihren unermüdlichen Einsatz. Wir stehen weiterhin in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Entsprechend der offiziellen Vorgaben und Empfehlungen ergreifen wir sämtliche Maßnahmen, um das Ausbruchsgeschehen weiterhin erfolgreich einzudämmen und unsere Bewohner*innen und Mitarbeitenden bestmöglich schützen. 

 

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.