TOUCHDOWN

2017 startete die Ausstellung TOUCHDOWN 21 mit und über Menschen mit Down-Syndrom im Kunstmuseum Bonn. Nun ist die Ausstellung in Bern im Zentrum Paul Klee zu sehen. Susanne Kümpel und Nico Randel aus dem KUNSTHAUS KAT18 sind mit Werken in der Ausstellung vertreten. Gemeinsam mit Jutta Pöstges aus dem KUNSTHAUS KAT18 und Paul Wontorra sind sie zur Eröffnung nach Bern gefahren.

Touchdown

Susanne Kümpel: TOUCHDOWN

ICH HAB GEFREUT. ICH MACHEN SEKT ANGESTOSSEN GEMACHT. ALLE ZUSAMMEN. DIE KATJA BRAGANCA HAT MICH GEFREUT SEHEN KANN. JUTTA UND ICH BEIDE HABEN SPÄTER SEKT ANGESTOSSEN. DURCH GEREDET. ICH HAB GEFREUT. DIE AUSSTELLUNG HABE DIE LEUTE ERKLÄRT. ICH HAB ZUSAMMEN SEKT ANGESTOSSEN. WEIN UND BIER. MUSEUM HAT MIR RICHTIG SPASS GEMACHT. HAB LEUTE RUMGEFÜHRT HAB. BERN KENNEN GELERNT. LEUTE KENNEN GELERNT. ICH HAB GEFREUT. ABENDBROT ZUSAMMEN. ICH HAB GEFREUT. VIEL UNTERHALTUNG. LEUTE KENNEN GELERNT. HAT SPASS GEMACHT. ICH BIN FROH. DAS WAR ALLES.